Aktenzeichen BVK

Die wichtigsten Etappen des BVK-Skandals bis 2015

29.3.2007    VPOD warnt vor waghalsiger Privatisierung der kantonalen Pensionskasse BVK. VPOD-Dokument
8.12.2008    Kundgebung für den Teuerungsausgleich auf den BVK-Renten. Aufruf
25.9.2009    Zur gegenwärtigen Lage der Pensionskasse BVK. VPOD-Schreiben an die BVK
9.3.2010    Rentenklau vom Stimmvolk grandios gestoppt. Medienmitteilung / Anfrage im Kantonsrat zum Thema durch Heidi Bucher-Steinegger und Julia Gerber Rüegg
8.9.2010    VPOD im 10 vor 10 Tagesschau / Videoportal
7.10.2010    Nach Korruption soll Abbau auf Kosten der Löhne und der Renten folgen. Medienmitteilung
13.12.2010    Keine Massnahmen ohne Urabstimmung der Versicherten! VPOD-Veranstaltung und Resolution
6.1.2011    Vernehmlassung der Revision der kantonalen Pensionskasse BVK / Medienmitteilung
11.3.2011    Dringliche Anfrage im Kantonsrat: Keine seriöse Aufarbeitung der Vergangenheit. Kanton schuldet der BVK Milliardenbeträge. Medienmitteilung
15.9.2011    2-Milliarden-Einlage in BVK: VPOD-Widerstand zeigt Wirkung. Medienmitteilung
3.10.2011    Die Staatsanwaltschaft III des Kantons Zürich erhebt gegen den ehemaligen Anlagechef der BVK sowie gegen fünf weitere Personen Anklage wegen Bestechung. MM DJI.
13.10.2011    VPOD verlangt Vernehmlassung zur neuen Vorlage! Stellungnahme
11.11.2011    Die definitive Vorlage des Regierungsrats für die neuen BVK-Statuten. Medienmitteilung
12.12.2011    BVK-Petition des VPOD: Über 10‘000 BVK-Versicherte verlangen vom Kantons- und Regierungsrat: „Wir wollen endlich Licht ins Dunkel“. Medienmitteilung
16.2.2012    Regierungsratsbeschluss zur Verselbständigung der BVK: Arbeitgeberlastiger Projektausschuss. Medienmitteilung
22.3.2012    Entscheid der vorberatenden Kommission des Zürcher Kantonsrats: Teilanerkennung der Schulden gegenüber der BVK. Medienmitteilung
2.4.2012    Kantonsrat verschnürt BVK-Massnahmen zu einem Paket. Medienmitteilung / Darstellung der Beschlüsse des Kantonsrats zur BVK
4.7.2012    Erstes Urteil im BVK-Prozess: Ein namentlich bekannter Geschäftsmann wird vom Zürcher Bezirksgericht wegen mehrfachen ungetreuen Geschäftsbesorgung zu einer Freiheitsstrafe von 20 Monaten verurteilt, weil er illegal 2,99 Millionen Franken erhalten hatte. Zudem muss er 3,95 Millionen Franken an die BVK bezahlen und ihr eine Prozessentschädigung in der Höhe von 82’000 Franken entrichten. Das Urteil ist rechtskräftig.
28.8.2012    BVK-Stiftungsratswahlen: Personalverbände bündeln ihre Kräfte. Medienmitteilung
4.10.2012    PUK-Bericht zur Korruption: Der VPOD verlangt vom Kanton die vollumfängliche Schadensbegleichung an die BVK. Medienmitteilung
23.10.2012    BVK-Korruption: Personal verlangt vom Regierungsrat Schadensbegleichung. Resolution
28.11.2012    Daniel Gloor, Hauptangeklagter der Korruptionsaffäre und ehemaliger Anlagechef der BVK, wird vom Zürcher Bezirksgericht in erster Instanz wegen mehrfacher passiver Bestechung, mehrfacher ungetreuer Amtsführung, mehrfacher Geldwäscherei und mehrfacher Verletzung des Amtsgeheimnisses zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren und drei Monaten verurteilt. Gloor wird gleich nach der Urteilsverkündung wegen akuter Fluchtgefahr infolge der hohen Freiheitsstrafe in Sicherungshaft genommen. Vier Mitangeklagte erhalten Strafen zwischen 14 und 30 Monaten.
15.11.2012    Der Regierungsrat kneift weiterhin bei der Haftungsfrage. Medienmitteilung
26.11.2012    Zürcher Kantonsratsdebatte zum BVK-PUK-Bericht. Medienmitteilung
27.11.2012    Stiftungsratswahlen BVK: Grosserfolg für den VPOD und die Personalverbände. Medienmitteilung der Personalverbände / VPOD-Infos
8.12.2012    Staatsanwalt zieht BVK-Urteil weiter. Der erstinstanzlich freigesprochene ehemalige Chef der Gesellschaft BT&T muss sich vor Obergericht verantworten.
16.1.2013    6221 BVK-Versicherte unterstützen die VPOD-Petition zur Behebung der Korruptionsschäden. Medienmitteilung
28.1.2013    Wer veränderte die BVK-Statuten eigenmächtig? Kantonsräte verlangen Auskunft. Kantonsrats-Anfrage
3.3.2013:     Volks-JA zur Einmaleinlage  Medienmitteilung..
19.4.2013    Regierungsrat schiebt die Verantwortung den BVK-Geschädigten zu. Medienmitteilung
17.06.2013    Staatsanwaltschaft, Kanton und Verteidigung ziehen fünf der sechs Urteile des Bezirksgerichts Zürich an das Obergericht weiter
19.7.2013          Schnöde Antwort des Regierungsrats an die BVK-PetitionärInnen
13.9.2013          Kompromiss um BVK-Spitze (gemäss NZZ)
10.12.2013        Der BVK-Skandal geht weiter! Lohnerhöhung von 120‘000 Franken für BVK-Chef Schönbächler beschlossen. VPOD lanciert Protestschreiben.
18.12.2013        Protesterklärung zum neuesten BVK-Skandal. Der VPOD fordert kantonale Bedingungen für die BVK
16.1.2014         Der BVK-Skandal geht weiter! Auch eine halbe Lohnerhöhung ist ein voller Skandal (Medienmitteilung des VPOD)
4.2.2014           Rundbrief an BVK-Versicherte und Interessierte vom 4. Februar 2014. Themen: Doppelmoral beim VPOD? / BVK-Beruhigungspille gegen Lohnexzess  (1/2014)
13.3.2014          Die Pensionskasse BVK heute – zwischen Konsolidierung und Lohnskandal. Austausch – Information – Diskussion mit den BVK-Stiftungsräten des VPOD. Einladung
1.4.2014           Teure Sanierung der BVK – Am Beispiel Schlieren. Limmattaler-Zeitung
23.5.2014          VPOD-Brief an die BVK: Fusionsvertrag BVK
28.8.2014         VPOD-Rundbrief an BVK-Versicherte und Interessierte (#2/2014)
15.4.2015          Rentenklau bei der BVK? VPOD-Rundbrief BVK Nr. 3, April 2015
21.5.2015          Finanzierungsvorschlag des VPOD zur BVK. Positionspapier: Sicherung der Rente durch Abschaffung/Senkung des Koordinationsabzugs
9.7.2015         Mit einer Medienkonferenz und einer Medienmitteilung gibt die BVK ihre Demontage-Beschlüsse bekannt, die per 1.1.2017 eingeführt werden sollen.

weiterlesen im Protestticker des VPOD gegen die BVK-Demontage